https://www.naturparke-steiermark.at/medien/pferde-Copyright-Almenlandhof.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Almenlandhof.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Zirb-Greb-Hochleitner_copy1.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Soelktaeler-Raffalt.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Poellauer-Tal-Buchberger_copy2.jpg

Rafting am längsten Wildwasser-Fluss Österreichs

Die Salza fließt durch weitgehend unberührte Gebirgslandschaften im Norden der Steiermark.Ihr Wasser ist glasklar und zischt in Wirbeln durch enge Schluchten vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der Palfauer Wasserlochklamm.
Rafting-Anfänger und -Könner lieben die Salza. Am ursprünglichen Wildwasserfluss und auf den Seen der Umgebung können sie Paddelschläge üben oder sofort in Wildwasser mit Schwierigkeitsgrad II bis III eintauchen.

Kanu- und Raftingschulen bieten an der Salza Raftingkurse und Wildwassertouren an. Ob mit Kanu, Kajak oder Schlauchboot, Wassersportler lieben den türkisblauen Fluss mit Trinkwasserqualität. Sie befahren mit ihren Booten die Salza in drei Abschnitten mit insgesamt 53 km Länge von Gußwerk über Wildalpen bis zum unteren Stausee.

Rafting – tubing – canyoning - Outdoorsport im Naturpark Eisenwurzen und im Nationalpark Gesäuse, das ist ein sportliches Naturerlebnis in großartiger Gebirgslandschaft mitten in Österreich.

Urlaub mit Rafting, Canyoning und Wassersport

-> Zu den Naturpark-Partnern im Naturpark Steirische Eisenwurzen

Übersichtskarte
Übersichtskarte Steiermark Naturparke
Veranstaltungskalender
alle Termine anzeigen »

 

Biodiversität

Biodiversitätsdatenbank

 

Suchfeld

Social & Sharing
Übersetzen

 

SteirischeNaturparkLogo

 

 

Steiermark-Logo

 

 

 

Oesterreischische-NaturparkLogo

 

 

Logo Naturkundemuseum

 

 

Swarovski Optik

 

 

Natura 2000

 

Naturparke sterreichs