https://www.naturparke-steiermark.at/medien/Hirschbirnbluete_c_Franz-Grabenhofer.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Poellauer-Tal-Buchberger_copy2.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Schloss-Poellauer-Tal.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Pöllauer-Schloß2_copy3.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Poellauer-Tal_c_Schweighofer_copy1.jpg

Naturpark Pöllauer Tal

Natururlaub, Ruhe, Erholung und Genuss

Foto: Helmut Schweighofer

Bezeichnend für unseren Naturpark sind die beeindruckenden Obstbaumreihen mitten in der Landschaft. Streuobstwiesen, Wälder und Äcker. Der Naturpark Pöllauer Tal - seit 1983 Naturpark, erstreckt sich über ein Gebiet von 124 km2. Alles wunderbar in ein buntes Mosaik eingebaut, auf einer Seehöhe von 345 bis 1.280 Metern.

Durch die herrliche Natur wandern und dabei die malerische Landschaft genießen - so kann man im Naturpark Pöllauer Tal auf einem der vielen Wander- und Themenwege dem stressigen Alltag entfliehen, die Seele baumeln lassen, sich entspannen und wieder Kraft tanken. Eine breite Palette an Naturerlebnis-Highlights bieten die abwechslungsreichen Naturpark-Erlebnisprogramme. Qualifizierte Naturparkführer zeigen den Besuchern besonders sehenswerte Plätze, bringen ihnen Wissenswertes über den Lebensraum Natur näher und „entführen“ die Gäste zu den „Erholungsinseln“ des Naturparks.



Kulturelle Rundreise

Die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft des Naturparks Pöllauer Tal hat zu jeder Jahreszeit seinen ganz besonderen Reiz und für jeden Geschmack das Passende zu bieten.

Mittlerweile hat die warme Jahreszeit im Naturpark Pöllauer Tal Einzug gehalten und die einzigartige Landschaft der Region in ein saftiges, frisches Grün gehüllt. Rechtzeitig zum Start in die Frühjahr-/Sommersaison lädt der Naturpark mit seinen blühenden Gärten und Parks, den herrlichen Wanderwegen, einer Vielzahl an kulturellen und musikalischen Veranstaltungen und natürlich mit kulinarischen Gaumenfreuden zum Verweilen ein.

Kirchen, Foto: Helmut Schweighofer

Im Herzen des historischen Marktes können Kulturliebhaber den „Steirischen Petersdom“ mit seinen prachtvollen barocken Fresken und das Schloss Pöllau sowie den nahegelegenen Schlosspark und den idyllischen Aupark bewundern. Geboten werden dem Besucher auch eine Vielzahl an Veranstaltungen und Ausstellungen wie das Museum „Echophysics“ oder die kreativen Workshops von Styrian Summer Art. Einen weiteren kulturellen Fixpunkt bildet der Besuch der Wallfahrtskirche Pöllauberg wo neben der Besichtigung dieses imposanten hochgotischen Bauwerks mit barocker Innenausstattung auch die Themengärten Pöllauberg besichtigt werden können.

Oststeiermark Tourismus


Von Hirschbirnen und anderen Naturpark-Spezialitäten

Aufgrund seines Leitproduktes, der Hirschbirne (abgeleitet vom Wort „Hiascht“ – Herbst), einer alten steirischen Birnbaumsorte, ist das Pöllauer Tal seit 2006 GenussRegion Pöllauer Hirschbirne und seit 2015 mit dem EU-Herkunftsschutz ausgezeichnet. Von Hirschbirnbrand, Hirschbirnsaft, Hirschbirnessig, Hirschbirncider über Marmelade bis zur Kletze: die kleine Hirschbirne wird zu allerlei kulinarischen Köstlichkeiten verarbeitet. Weiters wird die Hirschbirne zu Hirschbirnschinken, Hirschbirnleberkäse, Hirschbirnpaste uvm. verarbeitet.

Brotzeit, Steiermark Tourismus, Leo Himsl


Zu Gast beim Naturpark-Partner

Ob 3- oder 4-Sterne Hotel, Gasthof, Urlaub am Bauernhof, Ferienwohnungen oder Pension - die Naturpark-Partner teilen die Liebe zu ihrer Heimat mit uns Gästen. Unsere Gastgeber wissen alles über das Pöllauer Tal, die Ausflugsziele und die Veranstaltungen in den Naturpark-Gemeinden. Hier, wo das Tal weit wird, öffnet sich unser Herz. Wir machen Sommer- und Herbsturlaub bei Freunden in der Steiermark.

Foto: Helmut Schweighofer


Daten und Fakten 2018

Über den Naturpark Pöllauer Tal:

  • 1983 gegründet
  • Unsere Kulturlandschaft: Oststeirisches Hügelland mit Streuobstwiesen
  • Unser Leitthema: „Schützen durch Nützen“
  • Unser Leitprodukt: Pöllauer Hirschbirne
  • Fläche: 124 km²
  • 8.522 EinwohnerInnen
  • 6 Naturpark-Schulen
  • 9 NaturvermittlerInnen
  • 34 Nächtigungsbetriebe (davon 9 Naturpark-Partnerbetriebe)

Naturjuwele

  • Pikeroifelsen Pöllauberg
  • Schönauklamm
  • Wiesenlandschaft Pöllauberg – Goldsberg


Weitere Ausflugsziele

180 km Rundwander- und Themenwege, Hirschbirnwanderwege, Vogelthemenweg, Interaktiver Waldlehrpfad Masenberg, Hinterbrühl mit NaturKRAFTpark, Hirschbirnbaumallee in Hinteregg, Bienen- und Hummelschaupfad, Kräutergärten und „Kräuterpfad der Sinne“, Historischer Markt Pöllau mit „Steirischem Petersdom“ und Schlosspark, Marienwallfahrtskirche Pöllauberg und Themengärten, Gschaider Linde, Hirschbirn-hirsch’n-Themeninseln, Volkskundliches Museum in Prätis, Echophysics – Zentrum für Physikgeschichte mit Ausstellung „Strahlung – der ausgesetzte Mensch“ in Pöllau, Naturparkspezialitäten im Bauernladen Pöllau, Ölmühle Fandler, Konditorei Ebner, Buschenschänke; Etappen 26 – 27 der Wanderroute „Vom Gletscher zum Wein“; Weinland Steiermark Radtour und „Kulturgenuss im Grünen“


2 Naturpark-Gemeinden


Seltene Pflanzen, seltene Tiere

Silikat-Glocken-Enzian, Arnika, Orchideenwiese, Hirschkäfer, Steinkrebs


Schutzgebiete

Landschaftsschutzgebiet Naturpark Pöllauer Tal, Naturschutzgebiet Enzianwiese am Masenberg und Geschützter
Lebensraum Pikeroifelsen bei Pöllauberg, Naturdenkmäler

Auszeichnungen

  • Naturpark des Jahres 2006
  • Genussregion Pöllauer Hirschbirne seit 2006
  • Themenweg des Jahres 2014: Natur-KRAFTpark
  • EU-Herkunftsschutz g.U. seit Mai 2015

Leitveranstaltungen

  • Pöllauer Genussfrühling (21.4.2018)
  • Hirschbirn-Blütenwanderung (22.4.2018)
  • Pflanzentauschmarkt (28.4.2018)
  • ORF Radio Steiermark Wandertag „Rund um die Pöllauer Hirschbirne“ (26. 10. 2018)

 

Die Kulturlandschaftsbeschreibung Pöllauer Tal zum Download als pdf

Landkarte Pöllauer Tal
-> Landkarte ansehen


Naturpark Pöllauer Tal

Kulturelle Rundreise und süße Verführung im Winter

Besonders im Winter hat der Naturpark Pöllauer Tal viele kulturelle und kulinarische Höhepunkte zu bieten.

Im Herzen von Pöllau können Sie den „Steirischen Petersdom“ (ehemalige Stiftskirche) mit seinen prachtvollen barocken Fresken, den historischen Markt und das Schloss Pöllau besichtigen. Im Schloss finden verschiedenste Konzerte und kulturelle Veranstaltungen im Jahreslauf statt.

Einen weiteren kulturellen Fixpunkt bildet der Besuch der Wallfahrtskirche Pöllauberg. Neben der Besichtigung dieses imposanten gotischen Bauwerks mit barocker Innenausstattung können Sie vor der Kirche auch die herrliche Aussicht auf die unvergleichliche Landschaft des Naturparks genießen.

Für Liebhaber von süßen Köstlichkeiten empfiehlt sich ein Besuch im Cafe oder in der  Konditorei, wo sie eine breite Vielfalt an süßen Gaumenfreuden genießen dürfen. Interessierte können auch ihren eigenen Lebkuchen verzieren und die fertigen Kunstwerke mit nach Hause nehmen. Lesen Sie dazu mehr in unserem Winterangebot.

Ruhe, Erholung und Genuss – ein Winterurlaub im Naturpark Pöllauer Tal

Der Winter ist die Zeit der Stille, der inneren Einkehr und Erholung.

Durch unberührte Natur wandern und dabei die Winterruhe an der frischen Luft genießen  -  so können Sie im Naturpark Pöllauer Tal dem stressigen Alltag entfliehen, die Seele baumeln lassen, sich entspannen und wieder Kraft tanken.
Genießen Sie die Ruhe fernab des Trubels bei einer stimmungsvollen Laternenwanderung durch den Winterwald oder tauchen Sie in die besondere Atmosphäre einer Wildtierfütterung als intensives Naturerlebnis ein.

Unsere qualifizierten Naturparkführer zeigen Ihnen gerne besonders sehenswerte Plätze in unserer Region und „entführen“ Sie in die romantische Winterlandschaft des Naturparkes Pöllauer Tal.


Wintergeflüster und Köstlichkeiten von der Pöllauer Hirschbirne

Lassen Sie sich danach mit wärmenden Köstlichkeiten aus der heimischen Winterküche verwöhnen! Egal ob deftiger Hirschbirnenbraten aus dem Ofen, warmer Hirschbirnenstrudel als süße Versuchung oder frisches Kletzenbrot aus dem Naturpark - die ausgezeichneten Köche des Pöllauer Tales kredenzen Ihnen wahrliche Gaumenfreunden aus den saisonalen Produkten aus der Region. Dazu werden Ihnen Weine, Edelbrände und Fruchtsäfte aus dem Naturpark serviert.
Von einer großen Auswahl an Buschenschänken und Selbstvermarktern mit Spezialitäten aus dem Naturpark Pöllauer Tal bis hin zu ausgewählten Feinschmecker-Menüs, zubereitet von unseren vom Land Steiermark ausgezeichneten Kulinarium Steiermark -Betrieben reicht die breite Palette an kulinarischen Leckerbissen im Naturpark Pöllauer Tal.



Naturparkpartner – Gastgeber von Herzen im Naturpark Pöllauer Tal

Auf dieser winterlichen Genussreise durch den Naturpark Pöllauer Tal empfiehlt es sich bei unseren Naturparkpartnerbetrieben auszuspannen und den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.
Unsere erstklassigen Hotels, Pensionen, Gasthöfe und Ferienwohnungen freuen sich, Sie mit ihren Winterangeboten verwöhnen zu dürfen. Lesen Sie mehr zu unseren Unterkünften.

Und noch ein Geheimtipp für Genießer:
Der Pöllauer Genussfrühling ist mittlerweile ein Fixtermin für Feinschmecker aus nah und fern. Am letzten Wochenende im  April laden Sie die Betriebe des Naturparks ein, verschiedenste Delikatessen und Spezialitäten aus der Genussregion Pöllauer Hirschbirne zu verkosten).


Kontakt

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
GF Christine Schwetz
Schloss 1
8225 Pöllau

Tel:     +43 / 3335 4210
Fax:    +43 / 3335 4235

E-Mail: info@naturpark-poellauertal.at
Web: www.naturpark-poellauertal.at


Verein Naturpark Pöllauer Tal
Obmann Franz Grabenhofer

Schlosspark 50
8225 Pöllau

Tel. +43 / 3335 3740

E-Mail: f.grabenhofer@aon.at und naturpark-poellauertal@aon.at

Web: www.naturpark-poellauertal.at

-> Zu den Angeboten im Naturpark

 

Übersichtskarte
Übersichtskarte Steiermark Naturparke
Veranstaltungskalender
alle Termine anzeigen »
Suchfeld

Social & Sharing
Übersetzen

 

SteirischeNaturparkLogo

 

 

Steiermark-Logo

 

 

 

Oesterreischische-NaturparkLogo

 

 

Logo Naturkundemuseum

 

 

Swarovski Optik

 

 

Natura 2000

 

Naturparke sterreichs