/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand2_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpg/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand4_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpg/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand5_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpg/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand6_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpg/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand34_c_Werner_Kmetitsch.jpg

Ausstellung: Natur in Menschenhand?

Über Wirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen - unkonventionelle Zugänge zum Naturschutz im Naturkundemuseum Graz

Wir Menschen sind Teil der Natur, und jede unserer Handlungen wirkt sich auf sie aus.
In der Nutzung ihrer Leistungen stoßen wir allerdings zunehmend an die Grenzen des Möglichen. Wird die Natur auch morgen noch für uns lebenswichtige „Ökosystem-Dienstleistungen“ anbieten können oder verlieren wir endgültig die Grundlage für unsere Gesundheit, Ernährung, Erholung und Rohstoffversorgung?

Eines steht fest: Natur wird es auf jeden Fall weiterhin geben – mit oder ohne uns!

Foto: Werner KmetitschFoto: Werner Kmetitsch

Wie die Zukunft der Natur mit uns Menschen aussieht und was im steirischen Naturschutz bereits geschieht, um unsere Lebensgrundlage dauerhaft zu erhalten, steht im Mittelpunkt der von Naturparke Steiermark initiierten Ausstellung "Natur in Menschenhand?" im Grazer Naturkundemuseum. Die Besucher/innen erwartet dort eine überraschende Vielfalt an unterschiedlichen, spannenden und unkonventionellen Zugängen zum Thema Naturschutz. Es ist keine klassische „Tier- und Pflanzenausstellung“ und auch keine Präsentation jährlich länger werdender Roter Listen.

Vielmehr wird der Mensch als wesentlicher Gestalter der Natur in den Blick und in die Verantwortung genommen:

  • Wie wirken sich unsere Entscheidungen aus und warum entscheiden und handeln wir wider besseres Wissen so, dass wir die Zerstörung unserer Lebensbasis riskieren?
  • Kann die Reflexion über unser Handeln einen Wandlungsprozess einleiten?
  • Liegt es in unserer Hand, in Zukunft die Natur so zu gestalten, dass sie dauerhaft für uns nutzbar bleibt?

Naturschutz braucht persönliche und emotionale Bindung!
 

Video von der Ausstellung


Hintergrund-Information

Natur in Menschenhand? - Über Wirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen
Eine Ausstellung des Universalmuseums Joanneum in Kooperation mit Naturparke Steiermark

Laufzeit: 07.10.2016 – 07.01.2018

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr

Die Ausstellung „Natur in Menschenhand?“ ist ein Projekt von Naturparke Steiermark und wird durch das Referat Naturschutz (Abteilung 13) der Steiermärkischen Landesregierung mit Landes- und EU-Mitteln (ELER)  unterstützt.

Die Ausstellung wurde kuratiert von:
Thomas Frieß, Biologie, ÖKOTEAM
Anja Stejskal, Gestaltung, kunst+therapie+raum Graz
Bernhard Stejskal, Projektträger, Naturparke Steiermark
Ursula Stockinger, Naturkundemuseum Graz
Alois Wilfling, Biologie, OIKOS Gleisdorf
Kuratorische Assistenz:
Michael C. Niki Knopp, Naturkundemuseum Graz
Majda Krivograd, mura SCENARIO DESIGN

Ort:
Naturkundemuseum
1. Obergeschoss
Joanneumsviertel, 8010 Graz
Tel: +43 316 8017-9100
E-Mail: joanneumsviertel@museum-joanneum.at
Web: www.naturkunde.at

Natur in Menschenhand - Folder


--> Folder "Natur in Menschenhand" als pdf zum Download



 

Natur in Menschenhand - Begleitheft


--> Begleitheft "Natur in Menschenhand" als pdf zum Download


 

 

Programmangebot für Schulen

"Kröten für den Naturschutz" 1. - 4. Schulstufe

"Natur in meiner Hand?" 5. - 13. Schulstufe

-> Information, Arbeitsmaterialien und Anmeldung

Foto: Werner KmetitschFoto: Werner Kmetitsch

Links zu weiteren Infos im Internet

-> Http://steiermark.orf.at/tv/stories/2802616/

-> https://www.museum-joanneum.at/naturkundemuseum/ausstellungen/ausstellungen/events/event/07.10.2016-31.10.2017/natur-in-menschenhand-1

Ausstellungseröffnung

Die Eröffnung fand am 06. Oktober 2016 um 19:00 Uhr statt.

-> zu den Bildern der Eröffnungsfeier

Impressionen von der Ausstellung

Fotorechte: Naturparke Steiermark, Fotograf Werner Kmetitsch, www.photowerk.at

Naturschutzausstellung in Graz BesucherInnen
Flusslandschaften gestalten Natur in Menschenhand
Flusslandschaften Naturschutzausstellung Graz
Naturschutzausstellung im Naturkundemuseum Graz
Gefaehrdete Arten auf der Naturschutzausstellung i
Naturschutzausstellung Joanneum Graz Kinder.jpg
Naturschutzausstellung Rudern
Naturschutzausstellung Tourismus
Natur in Menschenhand Mann schreibt Kommentar
Naturschutzausstellung Natur in Menschenhand
Visuelle Installationen
Naturschutzausstellung Graz 2 Besucherinnen
Schatten Natur in Menschenhand
Lichtkonstruktion  Naturschutzausstellung Graz
Mit Kröten sprechen
Zeichnung Natur in Menschenhand
Naturschutzausstellung-Graz-Joanneum.jpg
Naturschutzausstellung-Joanneum-Computertisch.jpg
Naturschutzausstellung-Joanneum-Tourismus.jpg
Naturschutzausstellung-Graz-Licht-und-Schatten.jpg
Übersichtskarte
Übersichtskarte Steiermark Naturparke
Veranstaltungskalender
alle Termine anzeigen »
Suchfeld

Social & Sharing
Übersetzen

 

SteirischeNaturparkLogo

 

 

Steiermark-Logo

 

 

 

Oesterreischische-NaturparkLogo

 

 

Logo Naturkundemuseum

 

 

Swarovski Optik

 

 

Natura 2000

 

Naturparke sterreichs