https://www.naturparke-steiermark.at/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand2_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand4_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand5_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand6_c_Werner_Kmetitsch_copy1.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Ausstellung-Natur-in-Menschenhand34_c_Werner_Kmetitsch.jpg

Projektbeschreibung
Ausstellung „Natur in Menschenhand?“

Kurzbeschreibung des Vorhabens

Das beantragte Vorhaben ist ein Umsetzungsprojekt für eine naturbewusstseinsbildende Erlebnis-Ausstellung mit dem Titel „Natur in Menschenhand?“ Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Naturparke Steiermark mit dem Universalmuseum Joanneum (Naturkundemuseum) in Graz. Sie bespielt ab Oktober 2016 bis Jänner 2018 im Naturkundemuseum eine Gesamtfläche von 376m² und wird anschließend als Wanderausstellung an ausgewählten Standorten in der Steiermark gezeigt.
Im Zuge dieses Projektes wird die bereits erstellte Detailplanung (Vorprojekt) mit Hilfe von externen ExpertInnen bzw. ausführenden Firmen sowie dem Naturkundemuseum umgesetzt.

Foto: Werner KmetitschFoto: Werner Kmetitsch

 

Zur inhaltlichen Ausrichtung der Ausstellung

Die Ausstellung ist eine Initiative der Steirischen Naturparke, bearbeitet das Thema „Naturschutz“ (Schwerpunkt Steiermark), und will den BesucherInnen auf sinnliche und intellektuelle Weise die Möglichkeit geben aktiv Positionen zu Naturschutz-Fragen zu erarbeiten und dabei das eigene Natur-Wertebild zu erforschen.
Ein weiteres wichtiges Anliegen der Ausstellung ist die Darstellung der unterschiedlichen Handlungsfelder im Naturschutz und der damit einhergehenden Möglichkeiten, Chancen, Hemmnisse und Defizite:

1.) Welche Naturschutz-Interessen werden beispielsweise in den Naturparken, im Nationalpark oder in den Natura 2000- Gebieten verfolgt? Wie sehen Umsetzungsschritte (hoheitliche Festlegungen, Vertragsnaturschutz, NGO´s, private Initiativen) und ihre Auswirkungen aus? Was sind die übergeordneten Ziele von Naturschutzbemühungen? Welche Arten und Lebensräume sind schutzbedürftig?
2.) Welche Möglichkeiten hat die Gesellschaft, Wissenschaft und Politik, sich in diese Handlungsfelder einzubringen?
3.) Welche Grundlagen und Regeln sind zu beachten, damit die Nutzung natürlicher Ressourcen – insbesondere in Bezug auf die zu erwartenden Änderungen im Zuge der Klimawandelfolgen – keinen Nachteil für nachkommende Generationen bedeutet.

Zielgruppe für diese Ausstellung sind die jährlich ca. 35.000 BesucherInnen des Universalmuseums Joanneum (Naturinteressierte, FachbesucherInnen, Schulgruppen, Vereine, ua.) aller Bildungs- und Altersgruppen, in weiterer Folge die Bevölkerung und Gäste des Nationalparks und der Steirischen Naturparke mit ihrem Netzwerk an Botschaftergruppen (Naturpark-Schulen, Naturpark-Kindergärten, Naturpark-FührerInnen, Naturpark-PartnerInnen, Landwirte ua.).

Projektbeginn: 04-03-2016
Projektende: 30-06-2017
Umsetzungsphase/Ausstellungsbau und Aufbau: 04 – 10/2016
Ausstellungsdauer: 7.10.2016 bis 7.1.2018

Kosten: € 389.514,74
Förderung: 100%, ELER M 7.6.1.  

Foto: Werner KmetitschFoto: Werner Kmetitsch

Weiterführende Informationen zum Ausstellungsprojekt finden Sie als
pdf zum Download

 

Inhalte des 6-seitigen Projektberichtes

  • Ausgangssituation
  • Lage des Projektgebietes
  • Ziele der Ausstellung
  • Tätigkeiten/Aktivitäten und Methodik zur Zielerreichung
  • Klimarelevanz und Bewußtseinsbildung
  • Überprüfung der Zielerreichung
  • Stationen der Ausstellung


-> Fotos, 1 Video, Info zum Programmangebot für Schulen und Berichterstattung in den Medien

-> Zurück zur Projektübersicht http://www.naturparke-steiermark.at/de/Projekte

 

Fotos: Werner Kmetitsch

 

Übersichtskarte
Übersichtskarte Steiermark Naturparke
Veranstaltungskalender
alle Termine anzeigen »
Suchfeld

Social & Sharing
Übersetzen

 

SteirischeNaturparkLogo

 

 

Steiermark-Logo

 

 

 

Oesterreischische-NaturparkLogo

 

 

Logo Naturkundemuseum

 

 

Swarovski Optik

 

 

Natura 2000

 

Naturparke sterreichs