https://www.naturparke-steiermark.at/medien/Almenlandhof.jpghttps://www.naturparke-steiermark.at/medien/Garten-Almenlandhof.jpg

Bluehende Gesundheit LogoProjekt: „Blühende Gesundheit"

Die sieben Naturparkregionen der Steiermark sind intakte, über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaften, die das Ergebnis eines verantwortungsvollen Umganges mit den Schätzen der Natur zeigen. Eine langfristige Entwicklungsstrategie baut auf einem gleichrangigen Miteinander der vier Funktionssäulen „Schutz“, „Erholung“, „Bildung“ und „Regionalentwicklung“ auf.

Im Vergleich der Aufgaben und Ziele der steirischen Naturparke mit der Definition der WHO von „Gesundheit“ sind die Naturparke prädestiniert für die Entwicklung und Positionerung als gesunde Regionen.

In den Naturparken steht die Natur als Lebensquelle in ihrer gesamten Wahrnehmbarkeit und mit ihren heilenden Wirkstoffen und Kräften im Zusammenwirken mit dem Menschen im Zentrum.

 

Ziele des LEADER-Projektes

Die 7 steirischen Naturparkregionen positionierten sich unter dem Leitthema „Blühende Gesundheit“.

Basis war eine wertvolle, intakte Kulturlandschaft mit ihren natürlichen Ressourcen und Wirkstoffen, in der die Menschen über Jahrhunderte altes Wissen und Kompetenz in der Nutzbarmachung und Vermittlung dieses Naturschatzes angereichert haben.

Das Bewusstsein über die Kräfte der Natur und ihren gesundheitlichen Nutzen ist selbstverständlicher Bestandteil im Leben der einheimischen Bevölkerung und Gäste und wurde durch Fachleute vor Ort (Ärzte, Apotheker, Wissenschafter, Therapeuten; Naturschutz- und Regionalentwicklungs-Fachleute, Pädagogen …) kompetent unterstützt.

Die sieben steirischen Naturparke bauten bei diesem Projekt auf ihre regionalen und individuellen Themenschwerpunkte (Wasser, Wald, Geologie, Kräuter, Alm, Zeit, Slow Food, Wein…) auf!

Konkrete Maßnahmen in den Naturparken

Erhebung der „gesunden Ressourcen“ und Katalogerstellung; Interdisziplinäre Expertenklausuren/Themenplattformen mit Regionalentwicklern, Naturschutz-Experten, Wissenschaftern, Naturvermittlern, Ärzten, Therapeuten, Vertretern der Landwirtschaft; Entwicklung von Naturpark-Partnerbetrieben (Qualifizierungsmaßnahmen); Entwicklung neuer Formen der Naturvermittlung; Themen-Präsentationen im Zentrum von Graz; Einführung von Naturpark-Schulen; Erstellung eines Programms für Schulprojekttage und Landschulwochen in Naturparken; Medienarbeit und Medienmonitoring; Einrichtung eines steirischen Naturpark-Projektmanagement

Gesamtprojektkosten: € 770.000,--

Fördersatz: 70%

Projektlaufzeit: 2009 – 2013

LEADER M421

   
pdf „Blühende Gesundheit“ in den steirischen Naturparken (101 KB)
Mag. Eva Habermann
pdf Steirische Naturparke: Leben blühen lassen (122 KB)
pdf Projektbericht Blühende Gesundheit (6,7 MB)

 -> Zurück zur Projektübersicht

Übersichtskarte
Übersichtskarte Steiermark Naturparke
Veranstaltungskalender
alle Termine anzeigen »
Suchfeld

Social & Sharing
Übersetzen

 

SteirischeNaturparkLogo

 

 

Steiermark-Logo

 

 

 

Oesterreischische-NaturparkLogo

 

 

Logo Naturkundemuseum

 

 

Swarovski Optik

 

 

Natura 2000

 

Naturparke sterreichs